Canon 18x50 IS AW Fernglas

Canon 18×50 IS AW Fernglas

Canon 18×50 IS AW Fernglas vika

Canon 18x50 IS AW Fernglas

Qualität
Verarbeitung
Preis/Leistung

Fazit: Die enorme Vergrößerung setzt das Fernglas nicht nur von der Konkurrenz ab, sondern bringt eine Detailgenauigkeit. Kontraste, ein helles Bild und Randschärfe führen zu einem guten Ergebnis nicht nur in unserem Test. Ein Highlight stellt der Bildstabilisator dar, der kleine Bewegungen der Hand ausgleichen kann. Das Gewicht stellt ein Manko dar, wird allerdings bei den guten Leistungen und den vielseitigen Möglichkeiten zur Nebensache. Die Bedienung ist etwas umständlich und wird auch durch den Trageriemen beeinträchtigt, der an den Augenstücken befestigt werden muss. Schade ist ebenfalls, dass bei diesem Preis keine Okularklappen mitgeliefert werden.

4.8

Canon Fernglas Test


Kaufen bei Amazon.de

Bereits beim Auspacken fällt das Zubehör ins Auge. Dieses besteht aus einem Trageriemen und einem Kunststoffbeutel. Durch die Gummibeschichtung wird die Hülle des Canon griffig und schützt das IS AW gleichzeitig vor Stößen und Schlägen. Die Kombination der Materialien und Verarbeitung an Kanten und Ecken führt zu einem geringen Spaltmaß. Im Test wurden das Design, welches klobig wirkt und das Gewicht mit 1,8 Kilogramm eher negativ aufgenommen. Als Fernglas für die Tasche oder für einen längeren Gebrauch kann sich das Canon IS AW nicht behaupten. Ein großer Vorteil ist das Stativgewinde auf der Unterseite. Die Leistungsfähigkeit ist in den unterschiedlichen Umgebungen sehr ansprechend. Die Schärfe besteht bis zum Rand, das Bild ist detailliert und kontrastreich. Trotz der kleinen Austrittspupille kann von einem hellen und klaren Bild profitiert werden. Das Canon 18×50 IS AW Fernglas ermöglicht eine 18 fache Vergrößerung, mit der unter anderem Sterne und Sternenbilder gut erkennbar sind.

Fazit aus dem Test

Die enorme Vergrößerung setzt Canon 18×50 IS AW Fernglas nicht nur von der Konkurrenz ab, sondern bringt eine Detailgenauigkeit. Kontraste, ein helles Bild und Randschärfe führen zu einem guten Ergebnis nicht nur in unserem Test. Ein Highlight stellt der Bildstabilisator dar, der kleine Bewegungen der Hand ausgleichen kann. Das Gewicht stellt ein Manko dar, wird allerdings bei den guten Leistungen und den vielseitigen Möglichkeiten zur Nebensache. Die Bedienung ist etwas umständlich und wird auch durch den Trageriemen beeinträchtigt, der an den Augenstücken befestigt werden muss. Schade ist ebenfalls, dass bei diesem Preis keine Okularklappen mitgeliefert werden.




Back to Top ↑